Print Update: Neue Muster bereichern die Kollektion

08/02/2020

Die neuen Prints von someday sind kunstvoller denn je. Ein dynamisches Formenspiel folgt auf ein leuchtendes Farbenspiel. Besonders die Blusen und Accessoires haben es uns angetan.

Mit abwechslungsreichen Mustern bereichern Blusen und Accessoires die neue Frühjahrskollektion. Je stärker der Kontrast und je großflächiger der Print, desto mehr Aufmerksamkeit zieht das Muster auf sich. Wir haben bekannte Prints innoviert. Und die Trendfarben der Saison spielerisch einfließen lassen. Auffällig ist: Die Prints sind dieses Mal besonders kunstvoll.

Popart: Künstlerische Prints

Geometrische Formen werden als All-Over-Print auf fließenden Blusen gespielt. Ein Mix aus großflächigen Kreisen und Halbkreisen setzen ein wunderschönes Highlight. Der Print löst ins uns Assoziationen mit der Kunstrichtung Pop Art aus. Je auffälliger das Muster, desto reduzierter die Farben. Diese Regel ermöglicht uns flexibel mit dem Print umzugehen. Das heißt: Wir können die Bluse ganz unkompliziert mit einer farblich abgestimmten Hose kombinieren.

Pop Art: Bluse mit einem künstlerischen Print.

New Animal: Innovierter Animal Print

Der klassische Animal Print wird in dieser Kollektion durch Farbe innoviert. Was heißt das genau? Unsere Trendfarben Lime und Purple Sky werden in dem beliebten Trendmuster integriert. So erhalten Zebrastreifen und Co. einen erfrischenden Farbkick. Der leuchtende Kontrast setzt der tristen Jahreszeit endgültig ein Ende.

New Animal Print: Zebrastreifen mit einem Farbkick

Bist du eher Typ künstlerischer Pop Art Print oder lebhafter Animal Print? Egal für welchen Look du dich entscheidest, eines ist klar: Der neue Print setzt definitiv ein optisches Highlight. Probiere es gerne aus.

teilen

Ein Gedanke zu „Print Update: Neue Muster bereichern die Kollektion

  1. Pingback: Geometrische Kreiselemente - Der neue Minimalismus - Brand Stories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.