Sign of Time in Japan: Zeitreise in die Zukunft

22/08/2015

Sign of Time nennen wir unseren Blick auf vergangene Trends, die positiv neu interpretiert werden. Unsere Blog-Autorin Jana hat im Sommer 3 Wochen in Japan verbracht und festgestellt: Hier werden die Trends von Heute in die Zukunft entworfen:

Natur-Urban-Japan-Garten-Tokyo

Man hat ja schon Ideen von einem Reiseland, bevor man tatsächlich angekommen ist. Für diese Japan-Reise bezog sich das auf die Komplexität des Reisens: Nicht nur eine fremde Sprache, sondern gleich 3 fremde Schriftsysteme würden uns erwarten. Wir haben uns das sehr kompliziert vorgestellt. Und dabei nicht mit dem Bedürfnis der Japaner nach besonders reibungslosen Abläufen gerechnet.

Ich habe selten ein so fernes Land so unkompliziert bereist. Jede Frage, jedes Missverständnis wird antizipiert. Und selbst da, wo es kaum Anzeigen auf Englisch gibt, sorgen Symbole und Info-Grafiken für Verständlichkeit.

Yokohama-Japan-Nacht

Yokohama-Central-Habour

Schnell wird klar, dass diese Effizienz auch für die Japaner wichtig ist. Denn sie leben mit sehr vielen Menschen auf recht engem Raum. Die Stadt Tokyo kann sich längst nicht mehr in die Breite ausdehnen. Sie wächst vertikal: Nach oben und nach unten.

Museum-Park-Tokyo

Kyoto-Heilige-Tempel-Schreine-Shinto

Dabei bleibt auch auf engstem Raum immer ein Sinn für Ästhetik. Die Architektur ist pur, modern oder klassisch und trotzdem geradlinig. Zugleich findet sich selbst mitten in den Häuserschluchten Tokyos plötzlich ein wunderschöner Park mit überbordender Pflanzenpracht, die vollkommen natürlich und ausgewogen wirkt. Auch auf den zweiten Blick wird klar: Hier ist jedes noch so kleine Detail bedacht. Jeder Zweig und jede Wegbiegung ist sorgfältig so angelegt, dass sie dem Betrachter einen ruhigen Moment im Toben der Großstadt erlaubt.

Dieser Sinn für das Detail, entstanden durch ein Gefühl für das große Ganze, er zieht sich in Japan durch jeden Lebensaspekt und hat mich am Meisten begeistert.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.