New shapes for shirts: Boxy und O-Shape

07/03/2013

Nobody is perfect, but everyone is special! Findet ihr nicht auch? Es sind doch gerade die Ecken und Kanten, die einen Menschen erst so richtig interessant machen, das gilt auch für den Look. Wir lieben deshalb alles, was eckig oder oversize geschnitten ist – wie Boxy Tops oder O-Shape. Bühne frei, hier kommen unsere New shapes for shirts – und mit ihnen viele Kombi-Möglichkeiten.

K2-Opus-angeschnittene-ueberschnittene-Aermel

Wir experimentieren gerne mit Farben, Stoffen und auch Formen. Viele unserer Key-Pieces sind inzwischen oversize geschnitten und an überschnittenen Schultern kommt man schon gar nicht mehr vorbei. Woran man den Boxy-Schnitt erkennt? Ganz einfach, an seiner verkürzten, kastigen Silhouette. Würde man ein Boxy-Shirt auf dem Tisch ausbreiten, könnte man mit einem Stift die Umrisse eines Quadrats nachzeichnen. Frei nach dem Motto „Quadratisch, praktisch, gut“ beweisen Boxy-Tops, dass Mode nicht immer eng und figurbetont sein muss, um feminin zu wirken.

K2-Opus-Boxy-Style

Beim Styling sollte man jedoch ein paar Kleinigkeiten beachten: Am besten sieht Boxy im Sommer an leichtem Strick oder Viskose aus. Um die Proportionen der XXL-Silhouette auszugleichen empfehlen sich als Kombipartner Röhrenjeans, Shorts oder schmale Chinos. Figurbetonte Tops unter dem Kurzpulli können außerdem vermeiden, dass das Outfit bauchfrei wird.

K2-Opus-O-Shape

Das Pendant zum Boxy-Schnitt ist die O-Shape: Wofür das O stehen könnte? Oustanding? Oversized? (Extra)-Ordinary? Nein, es steht ganz einfach für den Buchstaben O, der dem Schnitt seine Form verleiht. Die O-Linie – oder auch O-Shape – beobachtet man häufig an Shirts oder extrem weiten Parkas, die an Oberkörper und Hüften oval geschnitten sind. Die Hüftpartie ist betont ausgestellt und der Saum meist zusammengezogen – so entsteht der lässige O-Effekt. Irgendwie anders und unkonventionell, aber auf jeden Fall sind Shirts mit O-Shape ein Must-have.

 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.