Mitarbeiterliebling von OPUS Fashion.

Mitarbeiterliebling Lena

26/01/2019

Lena liegt die Betreuung von Einzelhandelspartnern besonders am Herzen. Sie spricht mit uns über ihren Einstieg in die Modebranche, ihre Tätigkeit bei OPUS und die aktuelle Frühlingskollektion.

Lena, wie bist in der Modebranche gelandet?

„Ich hatte schon immer Interesse an Mode. Angefangen hat alles mit einem Schülerpraktikum in einem Modehaus. Nach dem Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung habe ich eine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau absolviert und anschließend BWL an der Fachhochschule studiert. Danach habe ich mich für den Berufseinstieg bei OPUS entschieden und bin jetzt seit vier Jahren im Warenmanagement tätig.“

Mitarbeiterliebling von OPUS Fashion.

Die Mittagspause verbringt Lena gerne an der frischen Luft.

Erkläre deinen Beruf in einem Satz.

„Ich stehe fortlaufend im direkten Kontakt mit unseren Einzelhandelspartnern, um den Verkauf der Modekollektionen zu kontrollieren, zu steuern und zu analysieren.“

Was denkst du, schätzen die Einzelhandelspartner besonders an dir?

„Die Partner schätzen meine offene und unkomplizierte Art, sowie meine schnelle Reaktionszeit und Einschätzungen zu den Modekollektionen.“

Was gefällt dir an der aktuellen Kollektion am besten?

„Ganz klar: die neuen, frischen Farben. Vor allem die Kombination aus Blau und Grün gefällt mir persönlich sehr gut. Gerade im Frühling können wir uns neu ausprobieren und kräftige Farben mit klassischen Mustern kombinieren. So wecken wir die ersten Frühlingsgefühle, wenn die Sonne noch nicht ganz durch die Wolken bricht.“

Mitarbeiterliebling von OPUS Fashion.

Lena setzt in dieser Saison auf Colour Blocking.

Was ist dein absoluter Liebling?

„Da brauche ich gar nicht lange überlegen: Der neue Colour Blocking Pullover gefällt mir am besten. Der Farbmix ist jetzt gefragter denn je.“

Beschreibe deinen Stil in drei Worten.

„Sportlich, casual… und experimentierfreudig.“

teilen

2 Gedanken zu „Mitarbeiterliebling Lena

  1. Anja Popp

    Hallo liebe Lena ,ich bin erst seit einem Jahr Opus Kundin .Ich liebe die tolle Auswahl ,die Farben , Materialien und die Preise sind top. Mich beschäftigt derzeit das Thema Nachhaltigkeit mehr denn je und würde gerne etwas darüber erfahren wie bei Opus damit umgegangen wird . Herzliche Grüsse Anja Popp

    1. OPUS Artikelautor

      Hallo liebe Anja,

      auch wir beschäftigen uns mit Nachhaltigkeit und haben innerhalb unseres Unternehmens Simplicity trade GmbH entsprechende Maßnahmen getroffen.

      Wir haben uns dem „Code of Conduct“ für die Textil- und Modeindustrie angeschlossen und wenden den vereinbarten Verhaltenskodex an. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hier darauf, die Menschenrechte und die Gesundheit und Sicherheit im Sinne der UN-Menschenrechtscharta abzusichern sowie die Arbeitsbedingungen gemäß der ILO-Kernarbeitsnorm sicherzustellen. Wir produzieren einen Großteil unserer Ware in der Türkei. Alle Produktionsstandorte werden regelmäßig von uns besucht und abgenommen. Auch in Bezug auf nachhaltiges Wirtschaften legen wir in unserem Head Office in Oelde einen Schwerpunkt auf grünes Denken. Wir tragen jeden Tag dazu bei, sparsam mit Ressourcen umzugehen:

      – Papierloses Arbeiten wird gefördert und Ausdrucken, wenn möglich, vermieden
      – Rechnungszustellungen werden mit unseren Partnern per E-Mail statt per Post abgewickelt
      – Mit allen Maßnahmen zur Dämmung, Heizungs-, Kühlungs- und Lüftungstechnik erreicht unser Campus den „Green Building Standard“
      – Wir haben Elektro-Caddies für den Transfer auf unserem Betriebsgelände: Die Caddies sind 100% emissionsfrei
      – Soulbottles: Wir trinken das gesunde Wasser aus der Region aus Glasflaschen über Abfüllstationen für Wasser mit und ohne Kohlensäure
      – P.A.U.L. (Portable Aqua Unit For Lifesaving): Unsere Ersparnisse durch Optimierungen investieren wir in dieses Projekt, das die Versorgung mit sauberem Trinkwasser in Katastrophengebieten gewährleistet
      – Wir legen großen Wert auf eine bewusste Lebenseinstellung (regionale und saisonale Ernährung, vielfältige Sportangebote)

      Die genauen Verpflichtungen, die sich für uns daraus ergeben, findest du unter https://www.simplicity.ag/de/company/verantwortung

      Liebe Grüße,
      dein OPUS Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.