Mitarbeiterliebling von OPUS Fashion.

Mitarbeiterliebling von Franzi

10/04/2019

Franzi arbeitet seit knapp drei Jahren im Service Team bei Opus. Sie mag es am liebsten praktisch, aber gleichzeitig auch feminin. Wie gelingt das?

Es ist einer der wichtigsten Trends der neuen Saison: Utility Looks. Jetzt zeigt sich dieser Stil so feminin wie noch nie. Diese neue, softere Interpretation der Utility Looks gefällt Franzi besonders gut:

„Einzelne Pieces werden jetzt so gestylt, dass der finale Look zwar immer noch selbstbewusst ist, aber viel softer und femininer wirkt.“

Mitarbeiterliebling von OPUS Fashion.
Franzi gefällt der feminine Utility Look in dieser Saison besonders gut.

Da die zarten Farben Beige oder Weiß für den Frühling bereits vergeben sind, wählen wir einzelne Basics in praktischen Schnitten und robusteren Materialien aus und kombinieren dazu Teile in anderen Materialien.

Besonders soft und feminin wirkt dabei die Faser Lyocell. Sie hat eine außergewöhnlich glatte Oberfläche mit seidigem Griff, kühlt ähnlich wie Leinen und ist saugfähiger als Baumwolle. Das Material ist daher einfach perfekt für einen Utility Look, wenn es draußen wieder wärmer wird.

Mitarbeiterliebling von OPUS Fashion.
Feminine und praktische Details stehen bei Utility Looks im Fokus.

Der Fokus bei femininen Utility Looks liegt jedoch nicht nur auf den Materialien, sondern auch auf den praktischen und femininen Details. Die Ärmel können wir ganz einfach umschlagen und mit einer Schlaufe fixieren, die zarte Bluse auch ganz lässig in die Hose stecken und den Hosensaum etwas umkrempeln. Fertig ist der feminine Utility Look für den Frühling.

„Mein Lieblingslook für den Frühling ist ganz klar ein femininer Utility Look. Mir gefällt vor allem der Mix aus femininen Details und praktischem Design sowie die Farbkombination aus Beige und Weiß.“

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.