Hot, Hotter, Hot Pants – die neue Beinfreiheit

24/06/2013

Je wärmer der Sommer, desto heißer die Hosen – zumindest im übertragenen Sinne, denn jetzt ist es an der Zeit für Hot Pants. Ob als abgeschnittene Jeans, sportliche Shorts oder auf Taille geschnittene Matrosenhose – richtig gestylt sorgen die knappen Höschen im Sommer für die richtige Portion Lässigkeit.

Bekannt wurde die Hot Pants übrigens durch die Tennisspielerin Runny Austin, die sich 1932 als erste Frau traute, eine kurze Hose in der Öffentlichkeit zu tragen. Auf dem Court stellte sie ihre nackten Beine in einer Bundfalten-Shorts zur Schau. Wie revolutionär und doch so trendweisend! Von da an wurde die knapp bis zu den Oberschenkeln reichende Sporthose nämlich immer beliebter und zum neckischen Must-Have vieler mutiger Damen, die die neue Beinfreiheit offenkundig genossen.

k3-Hot-Pants-und-Sommer-Shorts

In den Sechzigern ging man immer öfter dazu über, die Shorts auch als kurz sitzende Freizeithose zu tragen, dieser Trend gipfelte Anfang der Siebziger dann in den noch knapper sitzenden heißen Höschen – den Hot Pants. Heiß waren sie vor allem auch wegen ihrer ungewöhnlich freizügigen Passform, die gerade so das Gesäß bedeckte. Vor allem für den Slit Look mit vorne hoch geschlitzten Röcken war die Hot Pants ein perfekter Stylingpartner, weil sie den Blick auf jene Stellen verwährte, den Frauen lieber für sich behielten.Solo getragen ist die Hot Pants jedoch für ihre Freizügigkeit bekannt.

Richtig kombiniert zaubert man mit ihr einen lässigen Day-and-Night-Look, der dem Minirock im Sommer Konkurrenz macht. Tagsüber lassen sich Shorts wie unser Model Liva perfekt mit einem unifarbenen Tanktop, einem gestreiften Shirt oder einem luftigen Strickpullover kombinieren. Mit weiten Shirts aus fließenden Stoffen oder einem Blazer sieht der Look im Handumdrehen elegant aus und verdient unser Styling-Prädikat: extrem lässig und ultimativ sexy!

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.