Glänzend glamourös: Kupfer gibt den Ton an

21/11/2013

Wenn das graue Herbstwetter draußen sein Unwesen treibt und die Sonne nur noch spärlich durch die Fenster dringt, können warme Wohnaccessoires aus Kupfer der Schmuddelwetter-Tristesse ein Ende bereiten.

Absolut en vogue sind Kupferfarben, die besonders in einem kühlen Interieur behagliche Wohlfühlakzente setzen und es zu Hause angenehm lauschig machen. Aber auch in der Mode gibt Kupfer jetzt den Ton an.

Kupfer gehört neben Gold, Silber und Zinn zu den ersten Materialien, die der Mensch verwendete. Das Metall zeichnet sich durch seine braunrötliche und glänzende Beschaffenheit aus und dadurch, dass es sich so leicht verarbeiten lässt. Dank seines geschmeidigen Materials lässt es sich in fast jede beliebige Form bringen. So kommt Kupfer in vielen Bereichen zum Einsatz, im Interior- und Fashionbereich überzeugt er mit schillernden Garnen, Pailletten und zarten Beschichtungen.

dekowelt-kupfer

© House Doctor (Vasen oben und Wohnwelt)

Als Wohntrend war Kupfer zuletzt in den 70er Jahren sehr beliebt. Die Rückbesinnung auf diese vergangenen Zeiten mag vielleicht auch der Grund sein, warum viele bei Kupfer zunächst noch an altmodisch anmutende Gegenstände wie Kupferkelche und rustikale Vasen denken mögen. Zu Unrecht! Lampen, Vasen, Kerzenständer, sie alle erstahlen jetzt in neuen Kupfertönen, die je nach Verarbeitung von hellem Rosa bis zu sattem Braun reichen. Wer die Nostalgie vergangener Tage zurückholen will und es dennoch modern mag, setzt mit Kupfer das passende Statement, am besten in einer farblich dezenten Wohnwelt aus Schwarz, Grau und Pastelltönen – sparsam dosiert, denn weniger ist mehr.

Copper_lights

© Tom Dixon

Ein Klassiker im Bereich der Kupfer-Accessoires ist die Pendeleuchte „Copper Shade“ des britischen Designers Tom Dixon. Sie zeichnet sich durch ihren kugelförmigen Schirm aus Polycarbonat aus, der mit einer spiegelnden Oberfläche in Kupferfarben versehen ist. Und da sich Trends bekanntermaßen gleich durch mehrere Design- und Alltagsbereiche ziehen, ist Kupfer auch in der Mode angekommen, hier insbesondere als Highlightfarbe und Schmuck-Ton. 

Christmas Collection

Unser Design hat die Trendfarbe 2013 ganz vielseitig interpretiert: Das Thema Casual Shine spiegelt sich in der gesamtem Kollektion wider: von glänzenden Mineralnuancen in kuscheligen Mützen und Handschuhen mit kupferfarbenen Pailletten bis zu unserem nietenbesetzten Ledergürteln, der sich am besten mit einer schlichten Denim kombinieren lässt. Auch hier gilt die Devise: weniger ist mehr. Denn zu viel Kupfer nimmt jedem Outfit schnell seinen edlen Glanz. Dezent eingesetzt dagegen wirkt Kupfer je nach Schnitt und Stoff mal futuristisch und cool, mal warm und beschaulich, und in jedem Fall: glamourös und glänzend.

teilen

2 Gedanken zu „Glänzend glamourös: Kupfer gibt den Ton an

  1. Pingback: Shiny glamorous: copper sets the tone - blog.opus-fashion ... - Home Decor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.