Fancy Materials – Nep Yarn, Ombré und Ausbrenner

18/03/2013

Fashion und Fancy – diese beiden Wörter könnten nicht nur aufgrund ihrer Ähnlichkeit Schwestern sein. Auch ihre Bedeutung ist untrennbar miteinander verbunden. Denn Mode hat immer etwas mit Fantasie und Einfallsreichtum zu tun. Auch unsere Designer lassen sich ständig Neues einfallen, um aus jedem Kollektionsstück etwas ganz besonderes zu machen. Cleane Schnitte überraschen durch das Spiel mit den Oberflächen und der Einsatz von Fancy Materials wie Nep Yarn, Ombré oder Ausbrenner beweist Liebe zum Detail.

Was sich hinter den Fancy Materials verbirgt und wie viel Arbeit hinter der Detailverliebtheit steckt, verraten wir euch hier:

Nep Yarn (oder auch Noppengarn) ist ein vielfarbiges Garn. Es erhält seinen Effekt durch das Einweben von Baumwollnoppen während des Spinnens. Auf diese Weise gelangen die meist andersfarbigen und verstärkten Noppen in das Garn und erzielen einen schönen Melange-Effekt. Passend zum Neon-Trend werden diese Saison Neon-Noppen in das Garn geflockt, die aufregende Effekte zaubern.

Ausbrenner (oder auch Dévoré genannt) sind leichte Stoffe mit einer individuellen Musterung, die sowohl blickdicht als auch transparent sein kann. Doch wie kommen die Ausbrenner in den Stoff? Dahinter steht ein aufwendiger Prozess, der dem Siebdruck ähnelt. Statt Farbe wird hier eine Ätzpaste aufgetragen, die Teile des Gewebes durch Ätzen zerstört. An dieser Stelle erscheint der Stoff nun transparent und der Ausbrenner wird sichtbar, wie hier an unserem Shirt Sotty.

Ombré kommt aus dem französischen und heißt übersetzt „schattiert“. In der Mode bezieht sich der Begriff auf die Farbabstufungen oder Schattierungen in einem Kleidungsstück. Diesen Effekt erzielt man durch die sogenannte Dip-Dye-Technik. Sie ist dem Batik sehr ähnlich. Der Unterschied liegt aber darin, dass die Kleidung nicht abgebunden wird. Um die Farbschattierungen zu bekommen, wird der Stoff von Hand in Farbe getaucht und sehr langsam wieder herausgezogen. So werden allmählich feine Abstufungen von hell bis dunkel oder von einer Farbe zur anderen erreicht.

Übrigens: Ombré ist derzeit auch ein absoluter Frisurentrend. Statt der Kleidung werden die Haare sanft in Farbe getaucht. So bleibt der Ansatz beispielsweise brünett und die Spitzen werden in einer Kontrastfarbe wie honigblond getönt.

teilen

2 Gedanken zu „Fancy Materials – Nep Yarn, Ombré und Ausbrenner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.