Ein Film für alle starken Frauen: „Gloria“

22/08/2013

Diese Frau muss man einfach lieben, denn sie sprüht nur so vor Lebensenergie! Dabei hat sie es im Leben nicht leicht: Gloria, die Mutter zweier erwachsener Kinder ist 58 Jahre alt, geschieden und fühlt sich meist einsam. Um dem Alleinsein zu entfliehen, begibt sich die Mid-Agerin von einer Single-Party zur nächsten, wo sie sich den Frust und Kummer von der Seele tanzt und flirtet, was das Zeug hält. „Gloria“ ist das mitreißende Porträt einer Frau, die dem Alter und dem Alleinsein auf ansteckende Art und Weise trotzt.

Bild: Alamodefilm

Bild: Alamodefilm

Gloria lebt alleine in ihrer Wohnung in Santiago de Compostela. Zwar hat sie Tochter und Sohn, doch die führen längst ihr eigenes Leben. Der einzige Besucher ist die haarlose Katze ihres lärmenden Nachbarn, den sie ständig grundlos herumfluchen hört.

Bild: Alamodefilm

Bild: Alamodefilm

Als sie eines Abends den sieben Jahre älteren Rodolfo kennenlernt, glaubt sie, in ihm eine neue Liebe gefunden zu haben. Doch, was leidenschaftlich und liebevoll beginnt, wirft ihre Gefühle bald durcheinander. Ob sie das lang ersehnte Glück in ihrem Leben findet, ist ungewiss.

Bild: Alamodefilm

Bild: Alamodefilm

In seinem vierten Spielfilm „Gloria“ porträtiert der chilenische Regisseur Sebastián Lelio eine Frau, die lernen muss, für ihr Glück zu kämpfen. Damit widmet er sich einer Frauengeneration, die im Kino eher wenig Beachtung findet – und das auf besonders intensive Art und Weise, denn Hauptdarstellerin Paulina García ist in buchstäblich jeder Szene zu sehen. Der Clou des Films besteht darin, eine Frau, die meist nur Randfigur im Filmgeschehen ist, zur absoluten Protagonistin werden zu lassen, da der Zuschauer alle Ereignisse nur aus ihrer Perspektive wahrnimmt. Sebastián Lelio schenkt jede Minute dieser einen Frau, lässt sie singen, tanzen, trinken, weinen, fluchen und herzlichst lachen.

Bild: Alamodefilm

Bild: Alamodefilm

„Gloria“ gewann auf der diesjährigen Berlinale zu Recht den Silbernen Bären, denn die kluge, bezaubernde, charismatische und humorvolle Art der Titelfigur und die vielen Feelgood-Momente des Films stecken einfach nur an. Bei uns läuft der Film seit dem 8.8. im Kino und wer ihn noch nicht gesehen hat, sollte das unbedingt nachholen!

teilen

Ein Gedanke zu „Ein Film für alle starken Frauen: „Gloria“

  1. Pingback: Gloria Archives - Brand Stories - Glory link1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.