Die Schluse – Eine Begegnung der besonderen Art

28/03/2013

Kommt euch dieses Szenario irgendwie bekannt vor? Hoffnunglos überfordert steht man morgens vor dem Kleiderschrank und beäugt kritisch das Überangebot an „Nichts zum anziehen“. Soll man heute lieber zur Jeans oder zur Chino greifen? Sieht das Top besser zum Blazer oder zum Cardigan aus? Was soll man anziehen: Shirt oder Bluse? Zumindest eine dieser Entscheidungen wird uns jetzt abgenommen. Denn das absolute Must-have der Saison ist die Schluse.

Die Wortneuschöpfung aus Shirt und Bluse verrät bereits wie unser neues Lieblingsstück konzipiert ist: Die Schluse ist lässig wie ein Shirt und ladylike wie eine Bluse. Eine modische Kreuzung aus elegantem Stoff und bequemen Tragekomfort.

Dabei kommt die Schluse aber ohne die üblichen Merkmale der Bluse aus. Im Gegensatz zu Stehkragen, Knopfleiste oder Brusttaschen hat sie einen Rundhalskragen und wird durch raffinierte Details wie Faltungen, Manschetten oder Prints zum Hingucker.

Wir können sie problemlos zur Chino, Denim oder zum Rock kombinieren oder mit leichten Schals und Loops in Szene setzen. Ob mit Baumwolle, Viskose oder Seide verarbeitet –  freut euch auf einen luftigen Casual-Look, der Eleganz nicht ausschließt. Eines ist sicher: An der Schluse führt diesen Sommer kein Weg vorbei!

teilen

2 Gedanken zu „Die Schluse – Eine Begegnung der besonderen Art

  1. Petra

    … nur leider ist die Schluse noch nicht zu bekommen, ab wann können wir mit diesem genialen Teil rechnen?
    Ich warte schon sehnsüchtig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.