Weiße Culotte zu weißem Oversized Top

Der someday Head-to-toe Look: Entspannt und stilvoll in den Sommer

12/03/2016

Diesen Sommer dreht sich alles um ausdrucksstarke Oberteile, die durch einen unkomplizierten Head-to-toe Look komplettiert werden. So strahlen wir in jeder Situation Gelassenheit und Stilsicherheit zugleich aus.

Wir lieben pure Outfits mit klaren Silhouetten und monochromen Farben. Der sommerliche Head-to-toe Look bringt diese Vorlieben auf den Punkt. Als leichte Version des Complete Looks vereinen wir so unsere Sehnsucht nach Entspanntheit mit einem Bewusstsein für zeitlose Eleganz. Geleitet wird der Head-to-toe Look von ausdrucksstarken Oberteilen in natürlichen Materialien. Hosen und Röcke werden dann so ausgewählt, dass sie die klare Silhouette perfekt in Szene setzen. Dies sind die neuen Sommer-Oberteile:

Fließende Sommerjacke zu Culotte, beides in Dunkelbau

Raffinierter Head to Toe Look mit weiter Hose zu weitem Oberteil.

Der Kaftan

Der Kaftan ist die schlichteste, traditionellste Form des Sommer-Tops. Dieses Jahr wird er in allen Farben, Mustern und Längen zu sehen sein. Wir entscheiden uns für eine monochrome, leicht schimmernde aber natürliche Version, die perfekt mit einer verkürzten Hose in Szene gesetzt wird.

Der Kimono

Der Kimono verbindet Tradition und Moderne auf minimalistische und doch feminine Weise. Als kragenlose, sommerliche Version des Longblazers nutzen wir den Bindegürtel an der Taille um uns in eine weiche, lässige Sanduhr-Silhouette zu hüllen. Ausbalanciert wird dieser Look besonders schön mit einer fließenden Culotte Hose.

Hellgraues T-Shirt zu hellgrauer Stoffhose, knöchelfrei

So richtig zum entspannen: Sommerhose zu fließendem Shirt.

Das Cropped Shirt

Auch das Cropped Shirt betont die Taille, denn der Saum endet direkt über dieser, während die Ärmel in der Kurzarm-Variante ein bisschen länger sind als üblich. Im Gegensatz zum Kimono ist das Cropped Shirt an der Taille allerdings weit geschnitten. Den femininen Aspekt ergänzen wir durch eine komfortabel taillierte Culotte, die den Head-to-toe Look monochrom abschließt. Makellos gekleidet zu sein war noch nie so einfach.

Die Shirtbluse

Auch die Shirtbluse wirkt in diesem Sommer ganz neu. Wir tragen sie ebenfalls zu taillierten Styles wie weit schwingenden Glockenröcken. Die Mitte des Köpers wird hier dadurch besonders betont, dass die Shirtbluse in den Rock gesteckt wird. Das funktioniert deshalb so gut, weil wir natürlich dieselbe Farbe und denselben Stoff kombinieren. Er ist sehr zart und so scheint diese Kombination fast schwerelos, in jedem Fall aber mühelos.

Für welche Version des Head-to-toe Looks wir uns auch immer entscheiden, der Fokus liegt auf modernen, kontrastreichen Proportionen, monochromen, sommerlichen Farben und natürlichen Materialien wie Leinen, Viskose oder weicher Baumwolle. So begleitet uns dieser Look vom Büro zum Sommerfest und bis zu unserem Reisekoffer.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.