Dunkelblaues Outfit mit Palmen-Muster auf Stoffshorts

Das Bermuda-Shorts Dreieck: Kurz, länger und knielang.

30/05/2015

Neben der klassischen Bermuda-Shorts begleiten uns alternativ auch coole Hosen in Zwischenlängen durch den Sommer. Von kurz bis knielang, von lässig weit bis elegant und schmal ist alles dabei.

Klassische Bermuda Shorts in Goldgrün

Goldgrüne Shorts und White-Out Tops harmonieren im Hochsommer.

Endlich ist es so weit. Wir packen die Shorts aus, wir freuen uns auf unsere Bermuda. Und diesen Sommer leben die neuen Styles mal wieder von gekonnten Brüchen.

Leinenshorts in dunkelblau mit breitem Stoffguertel

Leinen lässig und elegant: Diese Shorts vereint beides in Schnittform und Material.

Eine sommerliche Shorts ist zwar kurz, aber dafür lässig weit und schmeichelt so jeder Figur. Der angenehme Leinenmix sorgt für ein natürliches Feeling, während die elegante Bügelfalte an der Front das gute Stück auch bürotauglich macht.

Kommt eine längere Shorts in einem sportlichen Schnitt daher, so wird sie mit einem eleganten, fast mystischen Palmen Print Ton in Ton veredelt. Der Clou ist das man sie sowohl zu coolen Sneakern als auch zu eleganten Sandalen tragen kann.

Laikana klassische Bermuda mit Nadelstreifen

Ein Klassiker: Die Bermuda mit feinem Nadelstreifen.

Als Klassiker darf natürlich die Bermuda Shorts in fein gestreiftem Cotton nicht fehlen. Sie glänzt mit liebevoll gestalteten Details und wird uns bestimmt noch viele Sommer begleiten.

Alles in Allem sollten wir die raren Sonnenstunden dringend nutzen, um jede Form von Shorts einmal auszuführen. Welche gefällt Euch am Besten?

Hellgraue Jersey-Bermuda mit Printbluse

Casual aber feminin: Die zarte Print-Bluse zu Jersey-Bermuda Shorts.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.