Winter Outfit Comfort Business Pants Wollhose Wintermantel

Comfort Business Pants – Die Evolution der Business Hose

05/09/2015

Die Zeiten der uniformen, schlecht sitzenden Anzughosen sind eindeutig vorbei. Designer analysieren die Dress-Code-Anforderungen genau, reduzieren sie auf ein Minimum und entscheiden für den Rest der Gestaltung nach Komfort. Das Ergebnis: Die Comfort Business Pants.

Comfort Business Pants zu weichem Cape aus Wolle

Das Plaid und das Cape gehen Hand in Hand mit der Comfort Business Pants.

Für ein offizielles Business Outfit sind bestimmte Aspekte einfach noch immer wichtig: Die Farben sind zurückgenommen, die Silhouette passt zu Blazer und Hemd, die Qualität muss stimmen und auch eine Bügelfalte oder eine Bundfalte kann nicht schaden.

Oversize Strickjacke und lockere Businesshose

Strickjacke zur Comfort Business Pants: Auf ins Büro!

Aber wer hat denn gesagt, dass Business Pants nicht trotzdem bequem und lässig sein können? Eigentlich niemand. Und so gibt es eine immer größere Varianz an Comfort Business Pants. Sie trumpfen mit Tunnelzug am Bund auf. Oder sie sind locker und weit geschnitten, ähnlich einer Marlenehose. In dieser Saison sind sie obendrein aus sehr weichen Stoffen gearbeitet, manchmal sogar gewirkt oder gestrickt.

Marlenehose Double Face Boiled Wool Strickjacke

Die Weite Silhouette: Große Strickjacke zur Comfort Business Marlenehose.

Der Clou dabei ist die neue Oberfläche. Die zurückgenommenen Farben erlauben es, dass die Texturen nicht mehr nur glatt und uni sind. Sie haben weiche Fasern oder leichte Melangen. Und wie passt das zum Blazer? Ganz einfach: Über dem tragen wir ein weiches Tuch, das die Textur der Hose aufnimmt, schon ist das komfortable Business Outfit komplett.

teilen

2 Gedanken zu „Comfort Business Pants – Die Evolution der Business Hose

    1. OPUS

      Liebe Sabrina,

      und obendrein sind die neuen Business Hosen auch noch total bequem! Probier es doch mal aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.