Behind the scenes bei OPUS

05/02/2013

Ein Tag! So lange dauert es in der Regel, bis der Postbote mit deinem Opus-Paket vor der Tür steht. Im Rekordtempo arbeiten wir daran, dass deine Bestellung das Lager verlässt. Wie das funktioniert? Komm mit! Wir geben dir eine virtuelle Führung hinter die Kulissen.

Startpunkt unserer Führung in das Basiclager in Oelde, der Dreh- und Angelpunkt unserer Logistik! Dort horten wir alle aktuellen Basics der Saison, die von hier aus an unsere Partner und den Online-Shop geliefert werden. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass die Ware ständig verfügbar ist und bei Bedarf sofort nachgeliefert werden kann.

Sieht auf den ersten Blick chaotisch aus? Da steckt aber System hinter! Die Ware lagern wir direkt in Kartons, um die Lieferzeiten zu verringern.

Opus_Behind_the_scenes_v2

Mit Hilfe eines Förderbandes werden die Kartons mit der Ware aus den LKWs geholt. Eine Maschine mit Saugfunktion erleichtert uns diese Arbeit, damit keiner die schweren Kartons schleppen muss.

Opus_Behind_the_scenes_v3

Hier seht ihr die Maschine im Close-up. Durch die Saugfunktion werden die Kartons einfach und schnell aus den LKWs gehoben und in unser Basiclager transportiert.

Opus_Behind_the_scenes_v4

Unsere Mitarbeiter im Lager bekommen zu jeder Bestellung eine so genannte Pick-Liste. Mit Hilfe des Scanners können sie so sehen, wo genau sich die Ware im Regal befindet.

Opus_Behind_the_scenes_v5

Wir legen viel wert auf die Optik: Jedes einzelne Paket wird von Hand sorgfältig gepackt und mit Seidenpapier ausgelegt, damit die Ware nicht beschädigt wird und die Freude am Auspacken noch größer ist.

Opus_Behind_the_scenes_v8

Die Förderbänder transportieren im Anschluss die gepackten Päckchen von den einzelnen Packstationen zum Lagerausgang. Von dort aus macht sich die Ware auf den Weg in eure Kleiderschränke.

Opus_Behind_the_scenes_v7

Opus_Behind_the_scenes_v9

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.