sign of time 60s 70s und 90s fashion

Sign of Time

27/06/2015

Früher war alles besser! – Tatsächlich? In der Mode formiert sich mit Sign of Time ein zuversichtlicher Aufbruch als Antithese zu dunklen Zukunftsvisionen. Hier geht es um mehr als nur Retro-Looks. Modernität ist angesagt.

Twiggy und Claire Danes als Signs of Time

Sign of Time: Mancher Ausdruck finden sich in allen Dekaden wieder. Hier bei Twiggy und Clare Danes.

Vorbei ist das reine Zitieren vergangener Stil-Formeln. Mit individuellen Interpretation, gewagten Stilmixen und dem Einsatz neuer Stoffkombinationen wird Geschichte nicht einfach wiederholt, sondern im Hier und Jetzt neu geschrieben.

Moderne Materialien und entspannt abgewandelte Schnittformen geben klassischen, immer wiederkehrenden Looks einen völlig neuen, lebensfrohen Twist.

Faye Dunaway und Alicia Silverstone als Signs of Time

Alicia Silverstone ist Stil-Ikone der 90er, Faye Dunaway steht für die 70er

Referenzen aus der Vergangenheit bleiben also Thema, aber ausschließlich in optimistischer Ausprägung. Anleihen aus der Dance-Mode der 90er Jahre oder von den 70ties Bohemiens werden in einen völlig neuen, fast schon eleganten Kontext gestellt und bringen so das nötige Augenzwinkern mit. So entstehen die tollen neue Trends, die uns den Herbst und den Winter versüßen.

Im Beitragsbild seht Ihr übrigens Cher mit David Bowie, Claudia Schiffer, Christy Turlington und Alanis Morissette

Darauf folgen Twiggy und Claire Danes, sowie Alicia Silverstone und Faye Dunaway.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.