OPUS Mitarbeiterinnen bei Liegestütz und Yoga

OPUS Mitarbeiter Training: Motivations-Schub vom Fitness Coach

24/09/2016

Work-Life-Balance liegt nicht immer in unserer Hand. Deshalb ist es um so besser, wenn der Arbeitgeber ab und an mithilft. Im Fall von OPUS Fashion gibt es dafür, neben anderen Maßnahmen, das großartige Mitarbeitertraining von Marco Reicke.

Fitness Coach Marco Reicke auf dem OPUS Campus

Mitarbeitertraining auf dem OPUS Campus mit Fitness Coach Marco Reicke.

Die Arbeit auf dem OPUS Campus macht Spaß und ist herausfordernd. Doch wie in vielen anderen Berufen ist die körperliche Belastung ein bisschen einseitig und das lange Sitzen vorm Rechner ein fester Bestandteil des Tagesablaufs. Da hilft der wöchentliche Termin mit Fitness Coach Marco Reicke. Mit ihm fordern wir nicht nur unsere Muskeln, sondern lernen auch immer wieder Neues über unsere Einstellung gegenüber Herausforderungen und darüber, was unser Körper so braucht. Wir stellen Euch Marco heute vor:

1. Erzähl uns doch mal kurz wer du bist und was du machst.

Mein Name ist Marco Reicke, ich bin 42 Jahre jung und arbeite hauptberuflich als Personal Trainer, sowie als Head of Marketing and Sales in einem Großhandel für Kampfsportartikel. Seit meinem 8. Lebensjahr betreibe ich Kung Fu und Taekwondo und seit ca. 22 Jahren bin ich dazu noch als Fitnesstrainer und Referent tätig. Kampfsport habe ich ca. 10 Jahre professionell betrieben und 3 WM sowie 7 EM Titel errungen.

2. Sport ist also deine Leidenschaft, wie motivierst du dich? Wie schaffst du es, jeden Tag aufs neue deine persönlichen Bestleistungen abzurufen und andere mitzureißen?

Sport und Bewegung liegen in meinen Genen. Auch nach so vielen Jahren, habe ich den Drang, meinen Körper zu fordern und mich zu Bewegen. Da ist so große Motivation gar nicht nötig. An den Tagen, an denen es nicht so gut läuft, muss man sich halt fragen, ob man sich damit zufrieden gibt oder sich jetzt zusammenreißt und beißt. Es ist eine Frage des „Mindset“, wie in jeder Lebenslage. Augen zu und durch. Viel wichtiger ist es mir, andere Menschen zu Bestleistungen anzutreiben und ihnen aufzuzeigen, zu was ihr Körper, aber auch ihr Geist, in der Lage ist. Mich persönlich motivieren die Erfolge meiner Kunden. Gerade in einem Alltag der heute von Stress, Hektik und eintönigen Belastungen geprägt ist, ist es mir wichtig Menschen zu bewegen und ihnen zu einem gesunden und besseren „Ich“ zu verhelfen.

Fitness Coach Mitarbeiter Training Sport

Fitness Coach Marco Reicke

3. Es gibt unzählige Übungen aber was ist das Geheimnis für ein effektives Training?

Das wahre Geheimnis ist die Kontinuität. Egal was ich mache, durchhalten ist der Weg zum Erfolg. Sport oder Fitness muss zu einem festen Bestandteil im Tagesablauf werden. Dann ist Erfolg garantiert. Auch 20 Minuten Kraft oder Kardio-Training jeden Tag sind ausreichend, um eine Basis zu schaffen. Persönlich schwöre ich nach wie vor auf Liegestütz in allen Variationen. Sie fordern viele Muskeln in Kombination und sind super für die Oberkörperhaltung. Ein optimales Training auch für Frauen. Viele meiner Kundinnen sind in der Lage, in einer Trainingsstunde weit über 100 Liegestütz gestreckt auszuführen. Alles eine Frage der Wiederholung. Da kann sich so mancher Mann ein Scheibe von abschneiden.

4. Und last but not least: Was ist dein Trainings Sound 2016? Lieblingslied, das du gerne beim Work Out hörst?

Persönlich bin ich ja immer noch dem 90er Jahre Westcoast HipHop verfallen, aber in 2016 gefällt mir momentan Imany mit Don’t be so shy sehr gut und das höre ich auch viel beim Training.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.