Mode in Bewegung: Behind the Scenes im Frühling 2017

01/04/2017

Licht, Schatten und fließende Stoffe, das ist die Essenz des OPUS Fashion Shootings Frühling 2017. Der beste Ort dafür? Die puristische Architektur zeitgenössischer Museen in Barcelona.

Das OPUS Frühling 2017 Shooting in Museen in Barcelona.

Sportliche und doch feminine Styles prägen die OPUS Kollektion in diesem Frühjahr. Der Athleisure Trend sorgt für unkomplizierte, geradlinige Styles in weichen Farben oder coolen Kontrasten. Um diesen Charakter ins rechte Licht zu rücken hat es unser Foto- und Styling-Team im Winter 2016 nach Barcelona verschlagen. Warum?
Wenn bei uns die Tage kürzer werden, ist die moderne Architektur dieser sonnenverwöhnten Stadt trotzdem noch in traumhaftes Licht getaucht.

Das OPUS Foto-Team liebt strahlendes Morgenlicht in moderner Architektur.

Vor allem morgens. Und so traf sich unser Team am ersten Shooting-Tag um 06.30h im Museum für Gegenwartskunst, um schon einmal die Technik und das Make-Up vorzubereiten. Denn pünktlich zum Sonnenaufgang sollten die ersten Fotos entstehen. Und unser Team wurde nicht enttäuscht: Dank einer riesigen, gen Osten gerichteten Fensterfront wurde das Innere des Museum schon bei den ersten Sonnenstrahlen mit klarem Licht und geradlinigen Schlagschatten erfüllt. Eine Szenerie, in der sich die kunstvolle Konstruktion der geradlinigen Frühjahrskollektion perfekt wiederspiegeln konnte.

Die ersten guten Motive schon früh am Morgen im Kasten.

So waren die ersten, wunderschönen Motive bereits im Kasten, als um 10.30h der öffentliche Betrieb im Museum begann und die ersten Schulklassen die Gänge füllten.

Unser Team zog weiter, um im Foyer des Caxia Forums gegenüber des Mies Van Der Rohe Pavillons das warme Nachmittagslicht auszunutzen. Hier wurden vor allem die Outfits in warmen Pastelltönen mit Beige und Weiß in Szene gesetzt. Denn das Caxia Forum ist zwar ähnlich modern und zeitgenössich gestaltet wie das MACAB, der Stein, aus dem das Gebäude erstellt wurde, ist jedoch leicht beige und strahlt so ein noch sommerlicheres Licht ab.

Nächstes Museum, nächstes Outfit und wieder spektakuläres Licht.

Aber auch andere Elemente kamen hier mit ins Spiel: Caxia Forum befindet sich ein Kunstwerk, das den Boden eines gesamten Raums mit Wasser ausfüllt. Unser Model wurde barfuß mitten in diesem Kunstwerk fotografiert, um die Klarheit, die Lichtspiele und die Reflexion noch einmal mehr zu unterstreichen. So entstand auch im Dezember eine absolut sommerliche Stimmung, bei der auch die Füße des Fotografen Jork Weismann nicht trocken blieben.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.