Kinotipp: Der Schaum der Tage

15/07/2013

Colin (Romain Duris) ist ein wohlhabender Erfinder und weiß, die schönen Dinge des Lebens zu schätzen: Partys, Frauen, Musik. Gelegentlich erfindet er skurrile Dinge, wie beispielsweise ein Klavier, das Cocktails mixen kann. Es fehlt ihm an nichts – bis auf einer Frau, die er ehrlich und von ganzem Herzen liebt. Als er eines Tages der hübschen Chloé (Audrey Tatou) begegnet, ahnt wohl noch keiner, welches Schicksal die beiden erwartet: Der „Schaum der Tage“ ist eine Tragikkömodie mit vielen kleinen Fantasy-Elementen und hohem Lieblingsfilm-Potential…

Als Colin und Chloé ein Paar werden und heiraten hat die Geschichte eigentlich schon ihr Happy End gefunden. Eigentlich! Denn schon in den Flitterwochen kommt das unverhoffte Ereignis. Chloé verspürt ein Stechen in der Brust. Die ärztliche Diagnose: eine Seerose wächst in ihrer rechten Lunge. Fachleute halten die Erkrankung für ein medizinisch unlösbares Problem und können Chloé nicht helfen. Die einzige Möglichkeit, ihren Krankheitsverlauf aufzuhalten ist, sie ständig mit frischen Blumen zu versorgen…

„L’ecume des jours“ ist die Romanverfilung des gleichnamigen Bestsellers des französischen Schriftstellers und Jazz-Musikers Boris Vian aus dem Jahre 1947. Besetzt mit den Star-Schauspielerin des französischen Kinos wie u.a. Audrey Tatou (Die fabelhafte der Welt der Amélie, Coco Chanel), Romain Duris (Mademoiselle Populaire), Gad Elmah (Und nebenbei das große Glück) und Omah Sy (Ziemlich beste Freunde) ist eine tragische Liebeskomödie entstanden, die nur so strotz vor Magie und Poesie.

Ab dem 3.Oktober ist der Streifen bei uns zu sehen. Wir sagen nur: Karten sichern, die beste Freundin oder den Liebsten mitnehmen und Film ab!

Bild: Studiocanal 2013

teilen

Ein Gedanke zu „Kinotipp: Der Schaum der Tage

  1. sandra

    Der Schaum der Tage ist ein super Film, habe es mir damals den Film im Kino angeschaut und würde es gerne nocheinmal sehen.

    Gruß Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.