Glamourös und glänzend: Pailletten für die Party

31/10/2013

Grau, trüb und trist zeigen sich derzeit schon früh morgens die Tage. Funkelnd, leuchtend und glamourös wird’s dagegen in unseren Kleiderschränken. Sobald am Morgen keine Sonnenstrahlen mehr durchs Fenster fallen und sich glitzernd in unseren Badezimmerspiegeln brechen, schillern die Kleider in den Schaufenstern umso glanzvoller. Denn: mit Einbruch des Festtagssaison kehren nun auch die Pailletten zurück. Was für glänzende Aussichten…

Pailletten verhelfen uns zum ganz großen Auftritt – egal, ob zur nächsten Party oder am Silvesterabend. Umhüllt von unzähligen funkelnden Plättchen ziehen wir die Blicke nur so auf uns. Der Begriff, der fast ausschließlich im Plural gebraucht wird, rührt aus dem französischen Wort „paille“ („Stroh“) her, was ursprünglich – etwas weniger glamourös – ganz einfach Flecke in Metallen bezeichnete. Anfänglich wurden Pailletten aus plattgewalzten Drahtringen hergestellt und waren metallfarbig, also vorrangig gold, silber oder kupferfarben. Heute werden die funkelnden Plättchen neben Metall längst auch aus Kunststoff in allen erdenklich schimmernden Farben hergestellt und stehen für Glamour pur. Pailletten sind meist sehr dünn, rund oder oval und in der Regel vier bis zehn Millimeter breit.

Pailletten_Blazer_Jades_fuer_das_Party_Outfit_detailWas einst vornehmlich Abend- und Tanzkleidern vorbehalten war, hat sich längst auf andere Kleidungsstücke übertragen. So werden Pailletten mittlerweile auch auf Röcke, Hosen oder Accessoires aufgenäht. Unsere Devise lautet: Weniger ist mehr! Konzentriert euch lieber auf ein paar shiny Details, die ihr zu einer schlichten Denim oder einem Rock kombiniert. Den Pailletten-Blazer Jades aus unseren aktuellen Kollektion gibt’s in schwarz und grau. Das Statement-Piece für Modebegeisterte macht sich  zu einer schlichten Röhrenhose wie Emily Stone ganz hervorragend. Wir wünschen Euch schon jetzt einen glänzenden Auftritt.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.