Cocooning: Wir wickeln uns ein in weiche Hüllen

03/10/2013

Eine Bluse muss perfekt sitzen, akkurat und faltenfrei am Körper liegen. Bei einer Hose kommt es ebenfalls auf exakten Sitz an. Es gibt jedoch Oberteile, die umso schöner sind, wenn sie locker und fließend den Körper umspielen, dabei gezielt in Wellen und Falten fallen. Diese fließenden Formen an einem Teil nennt man Drapierung. Sie machen Lust aufs Einkuscheln und erinnern dabei irgendwie an den Kokon einer Raupe, der die Silhouette sanft umhüllt. Dieses „Cocooning“ entpuppt sich in der kalten Jahreszeit als neuer Trend.

Besonders schön wirkt „Cooconing“ kombiniert mit klassisch geschnittenen Blusen, eng anliegenden Longsleeves und schmalen Skinny Hosen oder Röcken. Ein Paar schicke Stiefel oder Ankle Boots runden den Look ab. Also, kuschelt euch ein in weiche Hüllen aus Strick und Jersey, der Herbst kann kommen!

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.