Athleisure Sportswear in Weiss und Apricot Pastellfarben

Athleisure

25/02/2017

Athleisure ist eine Wortschöpfung aus den englischen Wörtern athletic und leisure. Und so bezeichnen wir eine Modeform, die Performance Wear für jede und jeden zugänglich macht.

Doch viel wichtiger ist, dass Athleisure sich nach und nach eingeschlichen hat, um schließlich ein so genannter Meta-Trend zu werden. Das heißt, dass Athleisure alle anderen Trends mit beeinflusst.

Mesh-Top im Stil einer Spitzenbluse

Mesh ist die neue Spitze. Vor allem dort, wo Sportswear die Mode beeinflusst.

Mesh-Materialien, feine und grobe Rippstoffe, glänzendes Satin oder leichtes Nylon finden sich nicht mehr nur noch in Trikots oder Funktionsbekleidung, sondern auch als schmückendes und praktisches Element in der Business-Abteilung, an Blusen, Kleidern, Tops oder Hosen.

Pastellfarbener Satin Blouson in Apricot

Das Must-Have Teil für Frühling und Sommer 2017: Ein femininer Blouson.

Schließlich ist Sport ein fester Bestandteil unseres modernen Lebensstils geworden. Gesund und fit zu sein und dadurch einen trainierten Körper zu haben, gilt als Statussymbol. Athleisure ist daher der ideale Trend: Wir müssen nicht ständig unseren Körper durch Sport stählen, sondern können auch durch entsprechende Kleidung Sportlichkeit ausstrahlen. Colorblocking oder Galonstreifen helfen das farblich zu unterstreichen. Aber auch kontrastreiche Muster oder feine Pipings bringen den Trend sogar in die Abendgarderobe und unsere Büro-Outfits.

Office Wear im Athleisure Stil mit starken Kontraste

Athleisure Vielfalt mit starken Kontrasten.

Zugleich ist diese Art sich zu kleiden auch ein weiteres Signal für das generelle Verschwimmen und modernen Lebenswelten. Wir wünschen uns praktische, vielseitige Kleidung, denn der randvolle Terminkalender lässt ständiges Umziehen nicht zu. Was liegt also näher als bürotaugliche Workout-Kleidung, also Athleisure?

Jalousiestreifen Hose in Dunkelblau mit blauem Sweatshirt

Starke Kontraste kennen wir aus der Sportbekleidung. Im Sommer ziehen sie ins Office ein.

teilen

3 Gedanken zu „Athleisure

  1. Anja Hansen

    Ich hätte heute gerne bei Someday bestellt. Ständig wurde nach meinem Vornamen gefragt, den ich x-mal angegeben habe! Also::Diese Firma kann mich mal, wenn sie meine Bestellung nicht will. .uck you

    1. OPUS

      Liebe Anja,

      es tut uns sehr Leid, dass Dich der Bestellprozess so wütend gemacht hat. Es wird sich hier vermutlich um ein technisches Problem gehandelt haben und wir können Dir versichern, dass es nicht persönlich gemeint war. Unser Customer Service würde Dir natürlich gern weiterhelfen. Wenn Du magst, können sich die Kollegen unter eshop@casual-fashion.com noch einmal um das Thema kümmern.

      Liebe Grüße
      Dein Redaktionsteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.